Das Geistliche Oberhaupt: Ontul Rinpoche

Der ehrwürdige Ontul Rinpoche ist der geistliche Leiter des LOTOSSEE-Klosters in Rewalsar.

Ontul Rinpoche wurde in Tibet geboren und flüchtete nach der chinesischen Invasion über Nepal nach Indien. Dort studierte er unter der Anleitung von Khenpo Thubten und führte zahlreiche Retreats durch.

Rinpoche erhielt Mahamudra und Dzogchen Belehrungen von den berühmtesten Lehrern unserer Zeit: H.H. Dalai Lama, H.H. Kyabgon Chetsang Rinpoche, H.H. Dudjom Rinpoche, H.H. Dilgo Khyentse Rinpoche, H.E. Garchen Rinpoche, Yogi Pachung Rinpoche, Polu Khenchen Dorje Rinpoche, Ven. Khunu Lama Tenzin Gyaltsen, Kyabje Kalu Rinpoche, Khenpo Khedrup Rinpoche und anderen.

Zusammen mit einer Gruppe von Dharmafreunden kam Ontul Rinpoche anläßlich eines besonderen Feiertages zur Durchführung einer Zeremonie erstmalig nach Rewalsar. Dort lebte er zuerst in einem einfachen Zelt. Rinpoche lud Khenpo Thubten ein, um Belehrungen zu geben und vertiefte seine eigenen Studien bis ins Jahr 1970. Danach reiste Rinpoche durch Ladakh und gab zahlreiche Unterweisungen und Ermächtigungen.

Aufgrund von zahlreichen Spenden gelang es Rinpche 1971 ein erstes Stück Land in Rewalsar zu erwerben. Dieses Stück Land war die erste Keimzelle des nun entstehenden Klosters. Es sollte aber noch bis 1975 dauern, bis alles vollendet war.

Rinpoche lebt nun ständig im Kloster am Lotos See und gibt Belehrungen an seine Schüler aus aller Welt.